Negative CO2-Emission
3R Start1
Negative CO2-Emission mit Pflanzenkohle
Negative CO2-Emission mit Pflanzenkohle
Negative CO2-Emission mit Pflanzenkohle
3R Start2
Pyrolyse von biogenen Reststoffen
zu hochwertiger Pflanzenkohle …
… profitabel, zuverlässig
und im industriellen Maßstab!
Pyrolyse von biogenen Reststoffen
zu hochwertiger Pflanzenkohle …
… profitabel, zuverlässig
und im industriellen Maßstab!
Pyrolyse von
biogenen Reststoffen zu
hochwertiger Pflanzenkohle …
… profitabel, zuverlässig
und im industriellen Maßstab!
3R Start3
RECYCLE · REDUCE · REUSE
RECYCLE · REDUCE · REUSE
RECYCLE · REDUCE · REUSE

Dekarbonisieren mit Pflanzenkohle durch Pyrolyse von Bio-Abfall und biogenen Reststoffen

Fachleute sind sich einig: die ausgegebenen Klimaziele sind alleine durch CO2 Reduktion nicht realistisch. Weil die negativen Klimaeffekte mit Verzögerung eintreten und nicht verlässlich prognostiziert werden können, ist JETZT handeln erforderlich, statt das Prinzip Hoffnung auf neue Technologien in der Zukunft! 

3R Systems stellt mit der Pyrolyse von biogenen Abfallstoffen zu hochwertiger Pflanzenkohle (auch Biochar oder Biokohle bezeichnet) schon heute eine ausgereifte Technologie zur Verfügung, die Entsorgungsprobleme löst und mit negativer COEmission hilft, die Klimaziele zu erreichen.

Bei gleichzeitiger Nutzung der Abwärme kann mit dem Karbonisierungsprozess eine negative CO2-Bilanz realisiert werden!

4.000 bis 10.000 t/Jahr/Modul

Konstanter hochwertiger Pflanzenkohle-Output (zertifizierbar nach EBC)

Nutzung der Abwärme zur Vortrocknung oder Energiegewinnung

Äußerst flexibel und wartungsarm

Modular vor Ort

 Drehrohr-Pyrolyse für flexiblen Input und hohe Temperaturen

Recycle

Eigentlich ist Karbonisierung ein alter Hut. Köhler stellen seit Jahrtausenden aus Holzresten Holzkohle her, eine Technik, die im Altertum zur Eisenverhüttung und Glasherstellung genutzt wurde. Über Generationen wurden immer neue Verfahren entwickelt und die Idee dahinter weiter verfeinert und verbessert. Die dabei angewandten thermo-chemischen Prozesse dienten allerdings der Gewinnung von Energie aus Abfällen. 3R-Systems hat die thermo-chemische Technik standardisiert, in eine modulare Bauweise überführt und so für die industrielle Verarbeitung ganz unterschiedlicher Ausgangsstoffe einsetzbar gemacht. So verändert, dient Karbonisierung der Erzeugung nachhaltiger Pflanzenkohle bei gleichzeitiger Abwärmenutzung oder Energiegewinnung.

Reduce

3R-Systems setzt auf Karbonisierung mithilfe der Thermolyse. Die Thermolyse ist eine chemische Reaktion, bei der ein Ausgangsstoff durch Erhitzen in mehrere Produkte zersetzt wird. 3R-Systems nutzt dieses Verfahren, um aus Biomasse in einem Drehrohrofen bei hohen Temperaturen bis 650°C Pflanzenkohle zu gewinnen. Eine Thermolyse-Anlage von 3R-Systems lässt sich dezentral betreiben, vor Ort, wo die Biomasse entsteht. Zum Beispiel bei einer Abfallgesellschaft mit hohem Anfall an Grünschnitt, einem Tiermastbetrieb oder auf dem Gelände einer Kläranlage, bei denen große Mengen an Gülle oder Klärschlamm anfallen. Die Unternehmen können mithilfe der Karbonisierung die Menge dieser Biomasse auf 30% reduzieren. Das spart Lager- und Ausbringungskosten.

Re-use

Je nach Ausgangsstoff lassen sich aus Pflanzenkohle ganz unterschiedliche Produkte gewinnen und vermarkten.
Aus Gülle, Gärresten und Klärschlamm wird Pflanzenkohle zur Bodenverbesserung.
Aus Holzresten wird z.B. Futterkohle als Nahrungsergänzung für Haus- und Nutztiere.
Es entstehen stetig neue Anwendungen zur zertifizierbaren Nutzung der Pflanzenkohle mit langfristiger Bindung der Kohlenstoffe z.B. als Kohlenstoffsenke, in Filteranlagen oder als Beimischung in Baumaterialien.
3R-Systems unterstützt und berät ihre Kunden auch bei Vermarktung und Vertrieb ihrer Pflanzenkohle.
Je nach Input-Material ist das System ist zertifizierbar nach EBC.

Pflanzenkohle-Pyrolyse ist die einzige technische Lösung zum dauerhaften CO2-Entzug, Die bereits im Markt vertreten ist.

In den letzten Jahren ist ein regelrechter Hype um das Thema Pflanzenkohle entstanden. Viele Förderer versprechen sich von der Pflanzenkohle-Pyrolyse nicht weniger als die Rettung des Klimas. Das ruft auch Kritiker auf den Plan, die auf die Fehlentwicklungen in der Biodieselförderungen vor ca. 10 Jahren verweisen oder Zertifikatemissbrauch befürchten.
Im Netz kursieren diverse Informationen, die teils auf alten Daten und falschen Annahmen beruhen.
Dazu gehört auch eine veraltete Studie vom Umweltbundesamt von 2016.

Bei der Betrachtung der Möglichkeiten der Pflanzenkohle-Pyrolyse als Hoffnungsträger zum Erreichen der Klimaziele ist eine differenzierte Sicht entscheidend:

3R-Systems setzt gemeinsam mit dem Fachverband für Pflanzenkohle auf qualitative Verfahren und den strengen Standard der Zertifizierung nach EBC, bei der nicht nur die Negativemission exakt bestimmt wird – auch Nachhaltigkeit und strenge Grenzwerte (z.B. für polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe – PAK) sind  Bestandteil der Zertifizierung.

Die Herstellung und Anwendung von Pflanzenkohle nach EBC ist eine Negativemissionstechnologie.
EBC-Sink-Zertifikate  werden zu attraktiven Preisen gehandelt und machen die Erzeugung von qualitativ hochwertiger Pflanzenkohle attraktiv.

Neben der verlässlichen Qualität setzt  3R-Systems vor allen Dingen auf robuste und wartungsarme Technologie im 24/7-Betrieb sowie eine Technik, die Input-Flexibilität als auch hohe Pyrolyse-Themperaturen ermöglicht. 

Pflanzenkohle-Pyrolyse mit 3R-Systems-Anlagen bieten viele Optionen, um einen wirtschaftlichen Betrieb bei der umweltgerechten Entsorgung von biogenen Reststoffen dauerhaft und rechenbar zu gewährleisten – nicht nur (aber auch) im Hinblick auf die großen Potenziale für unser Klima! 

3R-Systems Pyrolyse-Projekte erfüllen dabei alle Voraussetzungen, die eine zum Erreichen der Klimaziele eingesetzte Technologie nach EBC aufweisen sollte:

Die Technologie...

… verursacht nachweislich keinen Schaden

… entfernt CO2 gesichert und langfristig aus der Atmosphäre

… trägt zur Energiewende bei

… bietet darüber hinaus Chancen
z.B. für die heimischen Landwirte …

Cookie Consent mit Real Cookie Banner