Der Weg zur Pyrolyse-Anlage

3R-Systems betreut seine Kunden ganzheitlich. Wir analysieren mit Ihnen Ihr Entsorgungsproblem und bewerten, ob sich der Einstieg in die Produktion von Pflanzenkohle für Sie lohnt. Wir entwickeln die für Ihren Betrieb passende Lösung, kümmern um den Aufbau und die Integration in Ihre Prozesse. Nach der Inbetriebnahme übernehmen wir den technischen Service und unterstützen sie bei der Vermarktung der produzierten Pflanzenkohle. Der Weg zu Ihrer Anlage besteht aus folgenden Etappen.

1. Ihr Abfall-, Entsorgungs- oder Verwertungsproblem bewerten

Lohnt sich für Sie der Einstieg in die Carbonisierung Ihrer organischen Reststoffe? Wir helfen Ihnen, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Wir bewerten die Menge und die Qualität der Biomasse und geben Ihnen eine realistische Einschätzung auf der Sie sich für einen Einstieg in die Produktion von Pflanzenkohle entscheiden können.

2. Die Eignung des Standorts feststellen

Wir analysieren die baulichen Rahmenbedingungen des Standorts und prüfen schon in diesem frühen Stadium die genehmigungsrechtlichen Rahmenbedingungen vor Ort.

3. Die Planung der Anlage Entwurfsplanung und UVP-Screening

Auf Basis der sorgfältigen Standortanalyse entwerfen wir die für Ihren Betrieb geeignete Anlage. Hier werden die Dimension und die Konfigurierung der einzelnen Module festgelegt.

4. Abstimmung der Entwurfsplanung mit den zuständigen Behörden

Wir schaffen die Grundlage für die Genehmigung und den Bau der Anlage und stimmen den Entwurf mit den Mitarbeitern der zuständigen Ämter ab.

5. Genehmigungsplanung gem. 4. BImSchV §19, Anhang1, Ziffer 8.1.1.4.

Die 3R-Systems-Anlagen entsprechen den Bedingungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes. Wir führen Sie durch den Genehmigungsprozess.

6. Anlagendetailplanung

Die Feinplanung der Anlage beginnt, auf deren Basis die einzelnen Module hergestellt und die Anlage errichtet wird.

7. Herstellung und Montage der Anlage

Wir sind Generalunternehmer und realisieren den Bau mit eigenen Kräften und bewährten Partnern.

8. Abnahme und Inbetriebnahme der Anlage

Wir organisieren die behördliche Abnahme der fertigen Anlage, nehmen die Anlage in Betrieb und begleiten den Einfahrprozess.

9. Service und Wartung der Anlage

3R-Systeme überwacht den Betrieb Ihrer Anlage online. Rund um die Uhr.

10. Anlagenwartungsmanagement

Wir entwickeln für Ihre Anlage ein individuelles Wartungsprogramm und setzen es auf Wunsch auch selber um.

Die 3R-Systems-Lösung basiert auf einem modularen System im industriellen Massstab, das für unterschiedlichen Input geeignet ist und sehr zuverlässig hochwertige zertifizierbare Pflanzenkohle erzeugen kann.

Um verbindliche Aussagen und ein verlässliches Angebot erarbeiten zu können, ist es wichtig, Verwendungszwecke und Anforderungen schon vorab abzustimmen. 
Nutzen Sie unser Formular zur Vorbereitung eines persönlichen Beratungsgespräches.

Nutzen Sie vor der Nutzung des Anfrage-Formulars auch nachfolgende FAQ für Ihr Verständnis unserer 3R-Systems Anlage.

FAQ Pflanzenkohle Pyrolyse mit 3R Systems

 Ja und nicht nur. Sie können jede Art von biogenen Rest- und Abfallstoffen karbonisieren. 

Die Anlage ist nach §19 BImSchG, im vereinfachten Verfahren, gem. 4. BimschV, genehmigungsfähig.

 Grundsätzlich ja, jedoch schwieriger als in einem Industriegebiet. 

 Nicht unbedingt. Das Karbonisierungsverfahren in unserem 3R Modul ist auf eine Restfeuchte von +/- 40% eingestellt. 

Unser Modul ist thermisch energieautark. Elektrisch werden +/- 40 kW/h benötigt 

Unser Modul ist thermisch energieautark. Elektrisch werden +/- 40 kW/h benötigt 

Die Kosten des 3R Basicmoduls für die thermische Konversation der nicht Abfallschlüssel bedingten Biomasse betragen ca. 2,20 Mio. EUR, einschl. der Neben- u. Genehmigungs-kosten für ein einsatzbereites 3R-Karbonisierungssmodul, ohne Anlagen/Geräte für Input Vorbereitung sowie Output Nachbearbeitung. 

Für unser Standard-Modul rechnen wir mit einer Person bei 2-3 Std. (8 Std. Tag) zzgl. Bereitschaftsdienst. Die Anlage ist vollautomatisiert. 

Die Betriebskosten entnehmen sie bitte unserer Muster-Berechnung, die wir Ihnen nach einer verbindlichen Anfrage über unser Formular zur Verfügung stellen. 

Vorrats- als auch Kohlelager, je 150 cbm bis 300 cbm 

Schwer zu beantworten. Alles hängt von der Qualität der Pflanzenkohle und den eigenen Absatz Möglichkeiten/Vertriebswegen. Der Markt ist aktuell im Umbruch – es entstehen immer mehr Anwendungen. Wenn keine Eigenvermarktung geplant oder möglich ist, bieten wir unsere Unterstützung bei der Vermarktung an.

Ja, bedingt zugänglich. Die neuste seit Juni 2021 im Dauerbetrieb befindliche Karbonisierungsanlage zur thermischen Abfallverwertung (Klärschlamm und Grünschnitt) befindet sich in Helsinki/Finnland. 

Je nach Standortbedingungen, Planungsaufwand, Betriebsauslastung, Genehmigungs-phase sowie evtl. Fördermittel Beantragung/Genehmigung zwischen 12 bis 24 Monaten. 

Anfrage 3R Systems Pyrolyse-Anlage

Angaben für die Bearbeitung von Carbonisierungsanfrage
Vorname
Nachname
Adresse
Adresse
Stadt
Bundesland/Kanton
Postleitzahl
Land
Ihr Sektor?
Ihr Hintergrund
Projektstadium
Input Material
Input Material
Input Volumen/Menge
Abwärmenutzung (optional)

Wählen Sie bitte mindestens 2 mögliche Termine (mit 3 Tagen Vorlaufzeit), an denen ein Gespräch per Telefon oder Online-Meeting stattfinden kann.

Ihre Präferenzen für ein ausführliches Informationsgespräch:
Uhrzeit
:
Uhrzeit
:
Uhrzeit
:
Uhrzeit
:
Einverständniserklärung
Maximale Größe einer Datei: 5MB
Cookie Consent mit Real Cookie Banner